Sabine Grimm

bineff(1)

Die Autorin, Sabine Grimm, wurde in den bewegten 1963ern in Göttingen/Leine in Niedersachsen geboren. Die Zeit führte sie über Umwege nach Lünen an der Lippe in Nordrhein-Westfalen.

Mittlerweile beheimatet in NRW ist sie ihrer Geburtsstadt Göttingen im Herzen treu geblieben.

Nach der Schulzeit und jahrelanger Tätigkeit als Arzthelferin und Krankenschwester, schlug sie auch den Berufswechsel zur Justiz ein.
Während ihrer Freizeit beschritt sie schon früh den Weg der künstlerischen Betätigung: Zeichnen, Malen, Basteln, z. B. von Puppen und Marionetten.
Ihre Liebe zum Schreiben entdeckte sie schon sehr früh. Bereits in der Schulzeit und während ihres Tagebuchzeitalters entwarf sie Reime, Gedichte und Fantasie-Geschichten. Mit ihrer Freundin Dagmar Döring schrieb sie eine spannende Geschichte von Trixie und Lucy, die von ihren Eltern auf eine Schiffsreise geschickt wurden. Auf dem Schiff waren ganz viele tolle Jungs. Als ein schlimmes Unwetter aufkam, die Reisenden Schiffbruch erlitten und auf einer unbewohnten einsamen Insel anlandeten, begannen zahlreiche Abenteuer.

Mit 13, 14 Jahren sprachen Sabine und Daggi spannende Bildergeschichten aus einer Jugendzeitschrift auf Casettenrecorder und entwickelten ein spannendes Hörspiel. Hierbei übernahmen beide sämtliche Rollen, die zu der Geschichte gehörten, und entwickelten ein Temperament, ihre Stimmen dementsprechend zu verstellen. Wenn die Geister in der Kirche um Mitternacht die Orgel spielten, musste Sabines Klavier dieses improvisieren. Wenn ein Reiter den Kirchplatz auf seinem galoppierenden Pferd überquerte, wurden die damals modernen Clogs für Hufschläge zweckentfremdet. Hatte eine Männerstimme z. B. „Feuer! Feuer!“ zu rufen, übernahm das schon mal Daggis Opa. War das ein Spaß!

Bislang eine wunderbare Zeit.

Nach einem unverschuldeten Autounfall in Frankfurt am Main im Jahre 2000 lebt sie unter dem Himmel über Dortmund.
Sabine Grimms Zitat damals: „Es gibt Dinge, über die man nicht sprechen möchte, stattdessen schreibt man.“

Die Aufarbeitung ihres Unfalls führte zur Umsetzung des ersten Buches, auf das noch andere folgten. Sie packte einen Teil ihrer Leidenschaft als Stoff in ein Buch und veröffentliche seitdem ihre Werke unter ihrem Mädchennamen.
Mit ihren Büchern möchte sie sich den Empfindungen und Eindrücken der Leser stellen. Denn im besten Fall, so sagt sie, wünscht sie sich, dass sie als Autorin eines Buches und der Leser sich begegnen, zusammenfinden und im idealen Fall zu einer gewissen Übereinstimmung gelangen.

 Sabine Grimms Bücher umfassen unterschiedliche Genres.
Märchen sind ihre Leidenschaft. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sie auch eigene Märchen zu Papier brachte und ihre Buchreihe Burggeschichten mit 6 Titeln veröffentlichte. Ihre selbst erfundenen Märchen, Rittergeschichten, Gefährliche, dramatische, romantische, poetische und phantastische Burggeschichten, entführen den Leser in eine Welt, die er sich selbst erträumt.

SONY DSC

SONY DSC

Sabine Grimm sagt, Märchen sind gewissermaßen unwahr und tragen dennoch sehr viel Ehrliches in sich. Man könnte viel von ihnen lernen.

Doch es gibt auch eine andere Seite von Sabine Grimm. Historische Themen, über die sie in verschiedensten Archiven akribisch recherchierte, ergaben hier und da gefundene Sprengel, die sie dann wie ein Mosaik zusammenfügte. Letztendlich entstand daraus ein aufschlussreiches Ganzes als erkundete und dokumentierte Tatsache, was dann oftmals neue Fragen aufwarf, um die Wahrheit eines neuen, darauf aufbauenden Ganzen zu beleuchten. So befindet sich Sabine Grimm bei manchem Thema auch heute noch in der Rechercheschleife, lächelt sie. 
Sabine Grimms Bücherreihe „Unruhige Zeiten“ beschäftigt sich mit der Historie Westfalens. Wir erfahren von Schlössern, Burgen, Menschen aus alten Rittertagen, Herrschaftsgeschichten von sagenhaften Orten. Manches Spannende und furchtbare Geschehnisse aus der Vergangenheit scheinen sich in Grausamkeiten von heute wiederzufinden, die wir tagtäglich in den Nachrichten hören. Anders, dennoch nicht minder schlimm, stellt Sabine Grimm fest.

10313006_687899577926261_2721361039967286393_n.jpg

Sie hat sich schon selbst die Frage gestellt, warum sie sich akribisch mit der vergangenen Zeit befasst, da auch heutzutage extrem unruhige und unsichere Zeiten, weltweit, global umfassend herrschen.
Die Erklärung, die sie gefunden hat ist, dass die Historie des Menschen und eines Landes, sich der positiven aber auch der negativen Elemente zu erinnern, sehr wichtig ist. Denn vorübergegangene Zeit ist ein Stück Weltgeschichte, aus der unsere Zeit, das Heute, erwachsen ist. Auch die Gegenwart ist ein Stück Geschichte. So wie ein Wanderer ab und zu auf den Weg, der hinter ihm liegt, zurückschaut, um sich zu vergewissern, dass er seine gewünschte Richtung beibehalten hat, so kann auch dieser Rückblick ein Wegweiser in die Zukunft sein. Sich die Vergangenheit bewusst zu machen, ermöglicht es erst, seinen Weg in der Gegenwart bewusst zu beschreiten und berechnender seiner gewünschten und erträumten Zukunft entgegenzugehen, sagt Sabine Grimm.

Verschiedene Buchtitel sind deutschlandweit, ebenso als E-Book, manche auch in Amerika und Kanada, im Buchhandel erhältlich. 

 

 

Buchtitel – Sabine Grimm 

 

Buchreihe „Unruhige Zeiten“

Unruhige Zeiten Band I

Der lange Weg der Rittersleut‘ in die moderne, neue Zeit

 

Unruhige Zeiten Band II

Schloss Wilbring-Heimat des Hexenwahns?

 

UNRUHIGE ZEITEN – BAND III

Die Herren von Frydag zu Buddenburg

 

UNRUHIGE ZEITEN BAND IV

DER BUDDENBURG-MORD

 

UNRUHIGE ZEITEN – BAND IV

DER BUDDENBURG-MORD
Unruhige Zeiten – Band VII

Adelslinien – Die Herren von Frydag 

 

Impressionen

Schloss Buddenburg Impressionen

Impressionen von Schloss Löringhof

Schloss Wilbring Impressionen

Geschichte & Impressionen Burg Henrichenburg


Schatz-Sagen

Sternschnuppen – Schatz-Sagen; 
Schätze in Westfalen

 

Wattwürmer auf Weltreise!
Die Wattwurmfreunde Hannes und Schlicki verzaubern Sie über Wunder des Meeres, Wunder der Freundschaft und Wunder der Liebe.

Ein Wattwurm wollte Hochzeit machen

 

„Der Tod ist Grenzstein 
des Lebens, nicht des Daseins.“

Reinkarnation – Denken hört nie auf
Die Lebenserinnerungen der Kassandra Kissinger

 

 

Bücher über die Autorin bestellbar!

 

Alisha die tanzende Eisprinzessin, Märchen

 

Das güldene Tor

Mit 15 wunderschönen alten Märchen und Geschichten in diesem Buch eine märchenhafte Zeit erleben. Sowohl für die Großen als auch für die Kleinen sehr geeignet.

 

Liebes Kind

Ernstes und Heiteres aus der Poesie der Kinderstube

 

Ode to Husband

Die Ausführungen in diesem Buch wenden sich an die vielen Ehemänner der ganzen Welt, die im Umgang mit der Liebe und ihrer Partnerin die richtigen Wege gehen wollen. Denn: viele Konflikte lassen sich verhüten, und manchem Seelenschmerz lässt sich vorbeugen. Das zu zeigen ist die Aufgabe der Kapitel dieses Buches.

 

KOMMISSAR SCHERLY im Banne des Geldes

Mike hat einen Tipp, wie man schnell an ganz viel Geld kommen kann und zieht seinen Freund Nils mit. Sie geraten in dunkle Kanäle und in den Bann des Geldes… 
 … Und Kommissar Scherly muss nicht nur einen Mord aufklären.

 

Verschollen im Watt

©  Radio – Witch

petra00017

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s